‹ Zurück zum Presseportal
Inhalt
Die inneren Werte

Technik im Fokus

Damit eine neue Modellgeneration einen Bestseller ablösen kann, muss sie erst mal zeigen, was sie kann. Bewährtes besser zu machen, ist keine ganz leichte Aufgabe für die Ingenieure. Auch diese Modellgeneration des SUV-Kombi kann ihren Ruf verteidigen, Spitzentechnologie von Subaru auf eine neue Stufe zu heben …

Zugpferd mit hohen Beinen

An den Haken nimmt der Subaru Outback bis zu 2.200 kg Anhängelast*, das sind +200 kg im Vergleich zu bisher. Dank 213 mm Bodenfreiheit in Kombination mit 21 Grad Rampenwinkel und Böschungswinkel von 19,7 Grad (vorne) und 22,6 Grad (hinten) kommt der Outback bei Hindernissen selten in Verlegenheit.

*Anhängelast bei bis zu 8 % Steigung und Einhaltung der Auflagen zur Verbindungseinrichtung.

Boxer in Bestform

Wie frisch aus dem Trainingslager präsentiert sich der 2,5-Liter-Boxer-Benziner des Outback: 90 Prozent des Triebwerks wurden überarbeitet. Das sorgt für ein Plus an Drehmoment – vor allem bei niedrigen Drehzahlen –, direkteres Ansprechverhalten und sanftere Beschleunigung bei Leistungswerten von 124 kW/169 PS (Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts 9,1; außerorts 6,5; kombiniert 7,4; CO2-Emission in g/km kombiniert 169; Effizienzklasse C).

Europameister bei der Sicherheit

Sicher, am sichersten, Subaru: So könnte man die Ergebnisse der unabhängigen Prüforganisation Euro NCAP für den Subaru Outback zusammenfassen. Im Jahrgang 2020/21 erreichte das Crossover-Modell mit 88,8 Prozent die höchste Gesamtpunktzahl aller in dieser Testserie untersuchten Fahrzeuge. Das macht den Outback zum sichersten Neuwagen Europas.

Ob beim Insassenschutz von Erwachsenen und Kindern, bei den Assistenzsystemen oder bei den ungeschützten Verkehrsteilnehmern: Der Outback übertrifft die Mindestanforderungen in allen vier Teilbereichen deutlich. Natürlich sicherte er sich damit auch die Bestwertung von fünf Sternen. Damit unterstreicht der Subaru eindrucksvoll seine Sicherheitsphilosophie.

Sowohl bei den Assistenzsystemen (95 Prozent) als auch bei den ungeschützten Verkehrsteilnehmern (84 Prozent) erzielt der Outback die höchste Punktzahl über alle Fahrzeugklassen hinweg – kein anderes Subaru-Modell hat jemals mehr Punkte erzielt. Die Experten des Euro NCAP ordnen das Ergebnis in ihrem Flashback-Report 2021* ein: „Die Tests zeigten große Unterschiede in den Ergebnissen fortschrittlicher Fahrerassistenz-Systeme (ADAS). Am besten schnitt der Subaru Outback [...] mit 95 Prozent der Punkte ab – dank hochentwickelter Notbrems-, Spurhalte-, Geschwindigkeits- und Aufmerksamkeitssysteme.“

*) Euro NCAP Flashback-Report 2021 vom 26.01.2022 (engl. Sprache):

www.euroncap.com/en/press-media/press-releases/flashback-2021/
Teile diese Story

Abonnieren Sie jetzt Ihre DRIVE frei Haus!

Die Subaru DRIVE erscheint zweimal im Jahr auch druckfrisch als Magazin. Mit Ihrer DRIVE im Abonnement erhalten Sie die aktuellsten Informationen und unterhaltsame Reportagen rund um die Marke auch frei Haus in Ihren Postkasten: Klicken Sie einfach auf diesen Link, um Ihr persönliches Abo für das DRIVE Magazin abzuschließen – natürlich kostenfrei!

Jetzt abonnieren
Ganz persönlichLieder aus dem LebenJetzt lesen